Off-Theater nrw -
Theater, Tanz und Kultur

Anfänger*innen und Fortgeschrittene

Kursnummer 123-TUF32565
02.10. - 18.12.2018 (außer 16.10./23.10.2018)
10x Di 19.00 -22.00 Uhr (40 Ustd.)
Kursgebühr 160,00 € + Materialkosten 35,-€

In diesem Turnuskurs geht es darum, allen Interessierten dabei zu helfen, einen Weg zu einer eigenen Bildsprache in Malerei und/oder Zeichnung zu finden.

Im Vordergrund stehen die Begleitung und Beratung. Anregungen und Vorschläge zu Bildthemen und Maltechniken werden gegeben, aber jede/r kann ebenso eigene Projekte neu entwickeln oder an bisherige Arbeiten anknüpfen. Nicht nur für AnfängerInnen wird eine Einführung in grundlegenden Mal- und Zeichentechniken angeboten. Als unerschöpflicher Fundus zum Entdecken und Entwickeln von Formen und Farben und ihren Beziehungen, Mischungen und Ausdruckswerten, von unterschiedlichen Strukturen und Oberflächen bietet sich die sichtbare Welt um uns an. Von der Blechdose über den Blumenstrauß bis zum eigenen Gesicht: Alles kann als Anregung zur Bildfindung dienen. Es geht um sinnliche Erfahrungen und den Versuch einer künstlerischen Übersetzung. Ausgehend vom Gegenständlichen ist es auch möglich, Wege zur abstrakten Malerei zu entwickeln oder Zufallstechniken auszuprobieren und zu experimentieren.
Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Willkommen sind Pädagogen und Figurenspieler, die sich in Malerei oder im Zeichnen weiterbilden möchten sowie Interessierte, die beim Malen und Zeichen Bereicherung suchen.

Bitte mitbringen: Arbeitskleidung und diverse Pinsel

Anmeldung über das Figurentheater-Kolleg Bochum

Dozentin Ortrud Kabus

Jahrgang 1954 Studium der Biologie und Kunstgeschichte, Bochum und Freie Malerei an der Akademie, Düsseldorf. 1993 Stipendium der Aldegrever-Gesellschaft. Seit 1985 Kursleitungen für Bildende Kunst. Seit 2003 Lehrauftrag für Druckgrafik am Musischen Zentrum der Ruhr-Universität, Bochum. Freischaffende Malerin und Bildhauerin. www.ortrud-kabus.de