Off-Theater nrw -
Theater, Tanz und Kultur

Die eigene Künstlerposition in der Kulturpädagogik

Termine:

22. - 24. Januar 2016

Erläutert und praktiziert wird in diesem Seminar das künstlerische Forschen und die Wahrnehmung der eigenen künstlerischen Persönlichkeit.

Was macht die künstlerische Qualität einer tanz- und theaterpädagogischen Arbeit aus? Inwiefern kann der pädagogische Anspruch mit dem künstlerischen standhalten?

Das Entwickeln einer künstlerischen Identität und das Verdichten einer künstlerischen Handschrift kann durch gezieltes dramaturgisches und künstlerisches Forschen gefördert werden.

Dabei werden Pädagogen/innen und Schüler/innen gleichsam auf eine spannende und prägende Reise geschickt.

Hier werden Sie ihren eigenen künstlerischen Antrieb entdecken und erste Schritte auf dem Weg zu einer ganz eigenen Künstlerposition gehen.

Im Kurs lernen die Teilnehmer/innen verschiedene dramaturgische Tools kennen und deren pädagogische Anwendungen.

Ablauf

Freitag

16:30 – 17:00 Uhr Meet and greet
17:00 – 18:00 Uhr Kurzession
Abendprogramm: Kulturbesuch, Lesung oder Diskurs

Samstag

9:00 – 10:30 Uhr Reflektive Körperarbeit
11:00 – 13:00 Uhr Workshop Session
14:00 – 16:00 Uhr Workshop Session
16.15 – 17:00 Uhr Kurzsession
Abendprogramm: Kulturbesuch, Lesung oder Diskurs

Sonntag

9:00 – 10:30 Uhr Reflektive Körperarbeit
11:00 – 13:00 Uhr Workshop Session
14:00 – 16:00 Uhr Workshop Session & Abschluß

Kursgebühr pro Weekend

250,00 €
200,00 € ermäßigt

Teilnehmer/innen der Fortbildungen an der Akademie Off-Theater und Absolventen/innen der Fortbildungen an der Akademie Off Theater bis zu einem Jahr nach Beendung der Ausbildung erhalten die ermäßigte Kursgebühr.

Anmeldung über CULTURALE BERLIN