Off-Theater nrw -
Theater, Tanz und Kultur

Foto Jasmin Mechler

Jasmin Mechler

Tanzpädagogin und Absolventin beim Off-Theater nrw

Jasmin, Du hast vor einem Jahr die Fortbildung zur Tanzpädagogin beim Off-Theater nrw abgeschlossen. Was war Dein Motiv für die Teilnahme?

Um immer wieder neue Ideen und Anregungen sowohl für ein abwechslungsreiches Training als auch für die Choreographien meiner gemischten Tanzgruppen zu bekommen, besuchte ich zahlreiche Workshops zu Tanztechniken wie Hip-Hop, Jazz und Modern-Dance. Doch mein Weiterbildungsinteresse im kreativen Bereich wurde immer stärker. Ein Musicalprojekt unserer Gemeinde, für das ich die Leitung der Projektgruppe Tanz übernehmen sollte, war dann der Auslöser für die Ausbildung zur Tanzpädagogin.

Foto Michaele Messmann

Michaele Messmann

Kulturmangerin und Leiterin des Kulturamtes Korschenbroich

Besuch der Fortbildung Kulturmanagement 2006 – 2007

Michaele, Du hast vor drei Jahren die Fortbildung Kulturmanagement beim Off-Theater nrw besucht. Was war Dein Motiv für die Teilnahme?

Mein Motiv für die Teilnahme war die Übernahme der Leitung des Kulturamtes der Stadt Korschenbroich im Juli 2006. Über die Presse erfuhr ich von dem Angebot des Off-Theaters und konnte mich in einer Informationsveranstaltung davon überzeugen, dass diese Fortbildung genau auf meinen künftigen Aufgabenbereich zugeschnitten ist. Ich war sehr motiviert, für diese neue Position auf verschiedenen Ebenen und zu diversen Aspekten Input zu bekommen.

Foto Franziska Rieckhoff

Franziska Rieckhoff

Theaterpädagogin BuT®

Besuch der Vollzeitausbildung Theaterpädagogik 2007-2008

Du hast vor zwei Jahren die Vollzeitausbildung Theaterpädagogik BuT® besucht. Was war dein Motiv für die Teilnahme?

Während meines Studiums zur Sozialpädagogin habe ich den Schwerpunkt Medienpädagogik gewählt und begonnen, mich mit der Theaterpädagogik auseinander zu setzen. Im Anschluss an das Studium habe ich mich für die Ausbildung entschieden. Erstens aus Neugierde, zweitens, weil ich Lust hatte mehr zu lernen, mich selbst auszuprobieren. Drittens, weil ich mehr Handwerkzeug für die anleitende Rolle entwickeln wollte.