Off-Theater nrw -
Theater, Tanz und Kultur

Neues aus der Reihe „Tanzlust wecken“

Workshop "Tanz und Inklusion" mit Jessica Höhn und Gizella Hartmann

Innerhalb der Programmreihe "Tanzlust wecken" findet eine Workshopreihe zum Thema "Tanz und Inklusion“ statt.

Kulturelle, soziale, physische und geistige Unterschiede sind in inklusiven Gruppen die Basis des gemeinsamen Schaffens und erfordern ein hohes Maß an Differenzierung und Achtsamkeit. Der gemeinsame Schaffensprozess vereint diese heterogenen Gruppen und gibt jedem Teilnehmenden in seiner Einzigartigkeit im Gruppengefüge den angemessenen Raum zur Entfaltung.

Die Fortbildung vermittelt auf spielerisch-kreative Weise Methoden aus dem Tanz- und Theaterbereich für die Arbeit mit inklusiven Gruppen.

Die Fortbildung richtet sich an Teilnehmende, die in Bildungs- und Weiterbildungseinrichtungen sowie Kinder- und Jugendeinrichtungen Gruppen leiten und setzt sich aus 8 Terminen, 4 in Düsseldorf sowie 4 in Neuss, zusammen.

Termine im tanzhaus nrw, Düsseldorf:

Samstag, 09.11.2013, 10-17.30 Uhr
Sonntag, 10.11.2013, 10-16 Uhr

Samstag, 25.01.2014, 10-17.30 Uhr
Sonntag, 26.01.2014, 10-16 Uhr

Termine in der Akademie Off-Theater, Neuss:

Samstag, 23.11.2013, 10-17.30 Uhr‘
Sonntag, 24.11.2013, 10-16 Uhr

Samstag, 07.12.2013, 10-17.30 Uhr
Sonntag, 08.12.2013, 10-16 Uhr

 

Bitte bequeme Kleidung, Socken und eine Decke mitbringen.

Kosten: 130,00 €

Interessierte können sich jetzt schon telefonisch einen Platz reservieren.

Kontakt: tanzhaus nrw, Erkrather Straße 30, 40233 Düsseldorf, Tel.: 0211/172 70

Jessica Höhn und Gizella Hartmann leiten die Workshopreihe.

Jessica Hoehn und Gizella Hartmann haben langjährige Erfahrungen in der inklusiven Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Jessica Hoehn ist u.a. als Dozentin in der Erwachsenenbildung tätig und ist ausgebildet in Kultur, Ästhetik, Medien (M.A.) sowie Theaterpädagogik (BuT).

Gizella Hartmann ist überwiegend als Choreografin/Tanzdozentin im Rahmen inklusiver Kulturprojekte für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene tätig und gibt seit einigen Jahren Fortbildungen zu "Tanz und Inklusion".