Off-Theater nrw -
Theater, Tanz und Kultur

Logo Die Interkontinentalen in Neuss®Workshop 65 (2021)

"Das ganze Theater mit Corona - gemeinsam leben, gemeinsam wachsen" Teil 2

Das transkulturelle Theaterprojekt: Ein Gemeinschaftsprojekt von Caritas Sozialdienste Rhein-Kreis-Neuss Fachdienst für Integration und Migration  (FIM) und dem Off-Theater nrw in Neuss

Das Off-Theater nrw entwickelt künstlerische Theaterprojekte, die der Entfaltung der Persönlichkeit dienen und die Fähigkeit der Mitgestaltung des demokratischen Gemeinwesens fördern.

Zielgruppe

Bürger/innen jeden Alters mit und ohne Migrationshintergrund im Alter von 10 bis ca. 80 Jahren

Ziele

  • Kennenlernen anderer Kulturformen
  • Austausch über kulturell bedingte Unterscheide und Gemeinsamkeiten
  • Erprobung gemeinsamer, künstlerischer Ausdrucksformen
  • Interkulturelle Erfahrungen in einer Demokratie

Proben:

Start 13.09.2021, 17.30 (bis 20.15 h), Ende 22.11.2021

immer montags im Off-Theater nrw, Saal, Salzstraße 55, 41460 Neuss (17.30 Uhr bis 20.15 Uhr), außer in den Herbstferien 11.10. und 18.10. und außer 01.11.2021)

maximale Teilnehmer*innenzahl: 10 Personen

künstlerische Leitung

Dirk Oskar Plate, Theaterpädagoge und Regisseur

Kooperationspartner

Caritas Sozialdienste Rhein-Kreis-Neuss Fachdienst für Integration und Migration (FIM)

Akademie Off-Theater nrw

Logo Die Interkontinentalen in Neuss®Workshop 65 (2021)

"Das ganze Theater mit Corona - gemeinsam leben, gemeinsam wachsen" Teil 2

Das transkulturelle Theaterprojekt: Ein Gemeinschaftsprojekt von Caritas Sozialdienste Rhein-Kreis-Neuss Fachdienst für Integration und Migration  (FIM) und dem Off-Theater nrw in Neuss

Das Off-Theater nrw entwickelt künstlerische Theaterprojekte, die der Entfaltung der Persönlichkeit dienen und die Fähigkeit der Mitgestaltung des demokratischen Gemeinwesens fördern.

Zielgruppe

Bürger/innen jeden Alters mit und ohne Migrationshintergrund im Alter von 10 bis ca. 80 Jahren

Ziele

  • Kennenlernen anderer Kulturformen
  • Austausch über kulturell bedingte Unterscheide und Gemeinsamkeiten
  • Erprobung gemeinsamer, künstlerischer Ausdrucksformen
  • Interkulturelle Erfahrungen in einer Demokratie

Proben:

Start 13.09.2021, 17.30 (bis 20.15 h), Ende 22.11.2021

immer montags im Off-Theater nrw, Saal, Salzstraße 55, 41460 Neuss (17.30 Uhr bis 20.15 Uhr), außer in den Herbstferien 11.10. und 18.10. und außer 01.11.2021)

maximale Teilnehmer*innenzahl: 10 Personen

künstlerische Leitung

Dirk Oskar Plate, Theaterpädagoge und Regisseur

Kooperationspartner

Caritas Sozialdienste Rhein-Kreis-Neuss Fachdienst für Integration und Migration (FIM)

Akademie Off-Theater nrw

Anmeldung

 

Workshopanmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich zu dem Workshop an.

Bitte geben Sie einen Vornamen ein!
Bitte geben Sie einen Nachnamen ein!
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein!
Invalid Input
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe

Die gewählte Ermäßigung wird erst mit Vorlage eines Nachweises wirksam.

Einzugsermächtigung (Sepa-Lastschriftmandat)

Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe

Widerrufsbelehrung

Der Widerruf der Anmeldung ist innerhalb von 14 Tagen nach Absendung der Anmeldung ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Mail oder Brief) möglich. Der Widerruf ist zu richten an info@off-theater.de (E-Mail) oder an Akademie Off-Theater nrw, Salzstraße 55, 41460 Neuss (Brief).

Wenn Sie diese Anmeldung widerrufen, erstatten wir Ihnen evtl. schon gezahlte Gebühren.

Teilnahmebedingungen und Datenschutz

Ich habe die Anmelde-/Teilnahmebedingungen (AGB) und Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden. Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten im Rahmen des Anmeldeverfahrens sowie bei der Durchführung der Veranstaltung von der Akademie Off-Theater nrw verwendet werden. Die Zahlung des Teilnahmeentgelts erfolgt über das Sepa-Lastschriftmandat. Mit der Anmeldung ermächtigt der*die Teilnehmer*in das Off-Theater (Akademie Off-Theater nrw) alle Entgelte für einen angemeldeten Workshop abzubuchen.

Sie erhalten eine Anmeldebestätigung mit Lastschriftmandatsreferenz, die zugleich eine Rechnung ist, per Mail.

Mir ist bekannt, dass bei einem Rücktritt nach der Widerrufsfrist von der Anmeldung ab sechs Wochen vor Workshopbeginn € 30,00 Verwaltungsgebühr eingezogen werden.

Das Teilnahmeentgelt wird nach Veranstaltungsbeginn zum Semesterbeginn  abgebucht. Anfallende Bankgebühren bei Rückbuchungen gehen zu Lasten des*der Teilnehmer*in.

Mir ist bekannt, dass sich die Vergabe der Plätze nach dem Eingangsdatum der Anmeldung richtet.

Ihre Daten werden auf dem Weg zum Server per SSL verschlüsselt.

Invalid Input
Bitte bestätigen Sie die AGB und Datenschutzerklärung!
Bitte bestätigen Sie die mögliche Teilnahme vor Ende der Widerrufsfrist!